Musikgarten Musikalische
Früherziehung




Die Freude am gemeinsamen Musizieren steht im Vordergrund, wenn sich einmal wöchentlich Eltern und ihre Kleinkinder im "Musikgarten" in der Musikschule "da capo" treffen.

Die kleinen musikalischen Aktivitäten sind für die einmal wöchentlich stattfindende halbe Stunde mit gemeinsamem Singen, Bewegen und Tanzen, Spielen und Hören auf die Konzentrationsfähigkeit der zwei- bis dreieinhalbjährigen Kinder abgestimmt.

Singen. Ihr Kind wird durch gemeinsames Singen angeregt, seine eigene Stimme zu entdecken und Freude daran finden, mit ihr zu spielen.

Bewegen und Tanzen. Ihr Kind lernt durch Fingerspiele, durch Tanzen und durch Bewegung zur Musik auf spielerische Art und Weise seinen Körper kennen.

Spielen. Ihr Kind wird beim Spielen mit einfachen Instrumenten - wie Klanghölzer, Glöckchen oder Rasseln - eine Vielfalt von Klängen durch eigenes Musizieren kennenlernen.

Hören. Ihr Kind wird durch genaues Hinhören Freude an den Klängen und Geräuschen finden und sie zu erkennen und unterscheiden lernen.

Durch die gemeinsamen musikalischen Erlebnisse wird die Musik zum selbstverständlichen Bestandteil des Familienlebens, genauso, wie dies über Generationen der Fall war.